Creatin Coated Perls 2, 225g = 2 Dosen

Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung (z.B. Zutaten, Allergene etc.) erhalten Sie gerne werktags von 9.00 – 18.00 Uhr telefonisch unter: 06159-71560

creatin coated pearls

Creatin Coated Perls 2, 450 Coating-Kapseln à 1g Kreatin, 225g = 2 Dosen

Rohstoffe Herkunft: Deutschland,

Kreatinkapseln, Nahrungsergänzungsmittel

Bei der Einnahme von Creatin steht ein Produktentwickler vor einer Schwierigkeit: Wie bringe ich Creatin an der den Speisebrei zersetzenden Magensäure vorbei. Ein Großer Teil des Creatins wird im sauren Milieu des Magens zersetzt und zu Creatinin umgesetzt. Dieses ist für den Organismus nicht zu gebrauchen. Bisherige Versuche wie z. B. Krealkaline® haben nun versucht das Problem dadurch zu bewältigen, dass dem Creatinmolekül eine basische Molekülgruppe angehängt wird. Jener alkalische Komponente des Creatins soll dafür sorgen, dass möglichst viel des eingenommenen Creatins die saure Magenpassage „überlebt“.

Im Reagenzglas spielt sich das wohl auch so ab. Im Magen kommt das Molekül dennoch mit Speisebrei in Berührung, wird angegriffen und ebenfalls teilweise zerstört. Nur wenn der ganze Magen basisch wäre, könnte dieser Prozess verhindert werden. Dies wäre aber für den Mensch tödlich. Der Lösungsansatz liegt ganz woanders und die Creatin Coated Perls tragen dem Rechnung: Das Creatinmonohydrat muss so ummantelt werden, dass das Aufbrechen der Kapsel erst dann erfolgt, wenn das für das Creatin zerstörerische Gebiet, der Magen, überwunden und der Ort der Resorption, der Dünndarm, erreicht ist.

Exakt das passiert bei der Supplementation mit der neuen Formel „Creatin Coated Pearls 2“. Die neue Ummantelung mit der extradicken Gelatinehülle und dem Filmmantel ist in der Lage, dem sauren Milieu des Magens zu widerstehen und das Creatinmonohydrat erst im Dünndarm zu „entlassen“. Falls dort noch Restsäuren sind, werden diese vom Lecithinmantel der Creatinperlen egalisiert. Jener Effekt hat zur Folge, dass die gesamte Creatinkur mit deutlich weniger Creatin als der üblichen Menge durchgeführt werden kann. Dies spart am Ende Geld und das bei grösserem Effekt.

Die Einnahmeempfehlung für die neuen Creatin Coated Pearls 2
Es gibt zwei Möglichkeiten zur Einnahme:

1. Dauereinnahme über mehrere Monate:
Morgens, 2 Kapseln
Mittags, 2 Kapseln
Abends 2 Kapseln


2. Ladephase: 7 Tage
7 bis 8 Gramm auf vier Einnahmen verteilt,
zwei davon vor und nach der Trainingseinheit

Erhaltungsphase: 4 bis 6 Wochen
2 bis 3 Gramm im selben Einnahmerhytmus

Pause: 4 bis 8 Wochen

Creatin Coated Pearls gibt es in der 450 Kapseln Einheit = 2 mal 225 Kapseln Dosen.

Nährwerte pro 100 g Pro Kapsel Pro Portion
Brennwert 91 kJ / 22 kcal 0,925 kJ / 0,225 kcal 4,63 kJ / 1,13 kcal
Protein 0 g 0 g 0 g
Kohlenhydrate 0 g 0 g 0 g
Fett 2 g 0,024 g 0,12 g
Creatin monohydrat 4 g 0,85 g 4,25 g
Eine Portion entspricht 5 Kapseln.

Zutaten:

Kreatin monohydrat 100 % rein, Lecithin, Gelatinekapsel, Überzugsmittel: (Hydroxypropylmethylcellulose, Dextrose, Feuchthaltemittel: Glycerin, Farbstoffe E 171 und E 124).

Verzehrsempfehlung:

Verzehren Sie täglich 4-5 Kapseln vor dem Training.

Hersteller: Metabolic Nutrition Sporternährungs GmbH, Postfach 1121 DE 64409 Messel
Wer es direkt kaufen möchte, kann hier auf den LINK klicken < – hier klicken ->

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 4.0/5 (3 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Creatin Coated Perls 2, 225 Kapseln

Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung (z.B. Zutaten, Allergene etc.) erhalten Sie gerne werktags von 9.00 – 18.00 Uhr telefonisch unter: 06159-71560

creatin coated pearls

Creatin Coated Perls 2, 225 Coating-Kapseln à 1g Kreatin, 225g

Rohstoffe Herkunft: Deutschland,

Kreatinkapseln, Nahrungsergänzungsmittel

Bei der Einnahme von Creatin steht ein Produktentwickler vor einem Problem: Wie leite ich Creatin an der den Speisebrei zersetzenden Magensäure vorbei. Ein Großer Teil des Creatins wird im sauren Milieu des Magens zersetzt und zu Creatinin umgesetzt. Dies ist für den Organismus nutzlos. Bisherige Versuche wie z. B. Krealkaline® haben nun versucht dieses Problem dadurch zu lösen, dass dem Creatinmolekül eine basische Molekülgruppe angehängt wird.

Dieser alkalische Bestandteil des Creatins soll dafür sorgen, dass möglichst viel des eingenommenen Creatins die saure Magenpassage „überlebt“. Im Reagenzglas spielt sich das wohl auch so ab. Im Magen kommt das Molekül nichtsdestotrotz mit Speisebrei in Berührung, wird angegriffen und ebenfalls zum Teil zerstört. Nur wenn der ganze Magen basisch wäre, könnte dieser Prozess verhindert werden. Dies wäre aber für den Mensch tödlich. Der Lösungsansatz liegt ganz woanders und die Creatin Coated Perls tragen dem Rechnung: Das Creatinmonohydrat muss so ummantelt werden, dass das Aufbrechen der Kapsel erst dann erfolgt, wenn das für das Creatin zerstörerische Gebiet, der Magen, überwunden und der Ort der Resorption, der Dünndarm, erreicht ist.

Genau das passiert bei der Supplementierung mit der neuen Formel „Creatin Coated Pearls 2“. Die neue Ummantelung mit der extradicken Gelatinehülle und dem Filmmantel ist in der Lage, dem sauren Milieu des Magens zu widerstehen und das Creatinmonohydrat erst im Dünndarm zu „entlassen“. Falls dort noch Restsäuren sind, werden diese vom Lecithinmantel der Creatinperlen neutralisiert. Dieser Effekt hat zur Folge, dass die gesamte Creatinkur mit beträchtlich weniger Creatin als der üblichen Menge durchgeführt werden kann. Dies spart am Ende Geld und das bei grösserem Effekt.

Die Einnahmeempfehlung für die neuen Creatin Coated Pearls 2
Es gibt zwei Möglichkeiten zur Einnahme:

1. Dauereinnahme über mehrere Monate:
Morgens, 2 Kapseln
Mittags, 2 Kapseln
Abends 2 Kapseln


2. Ladephase: 7 Tage
7 bis 8 Gramm auf vier Einnahmen verteilt,
zwei davon vor und nach der Trainingseinheit

Erhaltungsphase: 4 bis 6 Wochen
2 bis 3 Gramm im selben Einnahmerhytmus

Pause: 4 bis 8 Wochen

Creatin Coated Pearls gibt es in der 225 Kapseln Einheit = 1 mal 225 Kapseln Dose.

Nährwerte pro 100 g Pro Kapsel Pro Portion
Brennwert 91 kJ / 22 kcal 0,925 kJ / 0,225 kcal 4,63 kJ / 1,13 kcal
Protein 0 g 0 g 0 g
Kohlenhydrate 0 g 0 g 0 g
Fett 2 g 0,024 g 0,12 g
Creatin monohydrat 4 g 0,85 g 4,25 g
Eine Portion entspricht 5 Kapseln.

Zutaten:

Kreatin monohydrat 100 % rein, Lecithin, Gelatinekapsel, Überzugsmittel: (Hydroxypropylmethylcellulose, Dextrose, Feuchthaltemittel: Glycerin, Farbstoffe E 171 und E 124).

Verzehrsempfehlung:

Verzehren Sie täglich 4-5 Kapseln vor dem Training.

Hersteller: Metabolic Nutrition Sporternährungs GmbH, Postfach 1121 DE 64409 Messel

Wer es direkt kaufen möchte, kann hier auf den LINK klicken < – hier klicken ->


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Creatin Coated Perls 2, 75 Kapseln

Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung (z.B. Zutaten, Allergene etc.) erhalten Sie gerne werktags von 9.00 – 18.00 Uhr telefonisch unter: 06159-71560

creatin coated pearls

Creatin Coated Perls 2, 75 Coating-Kapseln à 1g Kreatin, 75g

Rohstoffe Herkunft: Deutschland,

Kreatinkapseln, Nahrungsergänzungsmittel

Bei der Einnahme von Creatin steht ein Produktentwickler vor einer Herausforderung: Wie schaffe ich es Creatin an der den Speisebrei zersetzenden Magensäure vorbei zu leiten. Ein Großer Teil des Creatins wird im sauren Milieu des Magens zersetzt und zu Creatinin umgewandelt. Dieses ist für den Organismus wertlos. Bisherige Versuche wie z. B. Krealkaline® haben nun versucht das Problem dadurch zu beheben, dass dem Creatinmolekül eine basische Molekülgruppe angehängt wird.

Jener alkalische Bestandteil des Creatins soll dafür sorgen, dass möglichst viel des konsumierten Creatins die saure Magenpassage „überlebt“. Im Reagenzglas spielt sich dies wohl auch so ab. Im Magen kommt das Molekül dennoch mit Speisebrei in Berührung, wird angegriffen und ebenfalls teilweise zerstört. Nur wenn der ganze Magen basisch wäre, könnte dieser Prozess verhindert werden. Dies wäre aber für den Mensch tödlich. Der Lösungsansatz liegt ganz woanders und die Creatin Coated Perls tragen dem Rechnung: Das Creatinmonohydrat muss so ummantelt werden, dass das Aufbrechen der Kapsel erst dann erfolgt, wenn das für das Creatin zerstörerische Umfeld, der Magen, überwunden und der Ort der Resorption, der Dünndarm, erreicht ist.

Präzise das passiert bei der Supplementierung mit der neuen Formel „Creatin Coated Pearls 2“. Die neue Ummantelung mit der extradicken Gelatinehülle und dem Filmmantel ist in der Lage, dem sauren Milieu des Magens zu widerstehen und das Creatinmonohydrat erst im Dünndarm zu „entlassen“. Falls dort noch Restsäuren sind, werden diese vom Lecithinmantel der Creatinperlen aufgelöst. Jener Effekt hat zur Folge, dass die gesamte Creatinkur mit beträchtlich weniger Creatin als der gängigen Menge durchgeführt werden kann. Dies spart am Ende Geld und das bei grösserem Effekt.

Die Einnahmeempfehlung für die neuen Creatin Coated Pearls 2
Es gibt zwei Möglichkeiten zur Einnahme:

1. Dauereinnahme über mehrere Monate:
Morgens, 2 Kapseln
Mittags, 2 Kapseln
Abends 2 Kapseln


2. Ladephase: 7 Tage
7 bis 8 Gramm auf vier Einnahmen verteilt,
zwei davon vor und nach der Trainingseinheit

Erhaltungsphase: 4 bis 6 Wochen
2 bis 3 Gramm im selben Einnahmerhytmus

Pause: 4 bis 8 Wochen

Creatin Coated Pearls gibt es in der 75 Kapseln Einheit = 1 mal 75 Kapseln Dose.

Nährwerte pro 100 g Pro Kapsel Pro Portion
Brennwert 91 kJ / 22 kcal 0,925 kJ / 0,225 kcal 4,63 kJ / 1,13 kcal
Protein 0 g 0 g 0 g
Kohlenhydrate 0 g 0 g 0 g
Fett 2 g 0,024 g 0,12 g
Creatin monohydrat 4 g 0,85 g 4,25 g
Eine Portion entspricht 5 Kapseln.

Zutaten:

Kreatin monohydrat 100 % rein, Lecithin, Gelatinekapsel, Überzugsmittel: (Hydroxypropylmethylcellulose, Dextrose, Feuchthaltemittel: Glycerin, Farbstoffe E 171 und E 124).

Verzehrsempfehlung:

Verzehren Sie täglich 4-5 Kapseln vor dem Training.

Hersteller: Metabolic Nutrition Sporternährungs GmbH, Postfach 1121 DE 64409 Messel

Wer es direkt kaufen möchte, kann hier auf den LINK klicken < – hier klicken ->


VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)